Presse

PetCloob vermittelt auf der online Plattform www.petcloob.com Tierhalter und Tiersitter für Tierbetreuung. Pet sharing ist eine praktische und unkomplizierte Alternative zur Urlaubsbetreuung der Haustiere im Tierheim oder einer Tierpension.

Ob Katzenbetreuung, Hundebetreuung, Gassi gehen mit dem Hund, Urlaubsbetreuung von Kleintiere, Vögel, Aquarien oder Reptilien: Tiere werden sich bei den PetCloob- Tierbetreuer wie zu Hause fühlen. Tierhalter können PetCloob-Sitter beruhigt die liebevolle Versorgung Ihrer Tiere anvertrauen.

Pressekontakt: presse@petcloob.com

PetCloob in den Medien

Interview: Wie ist die Idee zu PetCloob entstanden?

(United Networker - Das Gründer und Karriere Magazin) 07.09.2015

Unser PetCloob CEO Alvaro Hernandez  im Interview mit dem United Networker Magazine! Erfahrt mehr darüber, wie PetCloob entstanden ist, was unsere größten Herausforderungen waren und wo wir uns in 5 Jahren sehen. Viel Spaß beim Lesen! Nachzulesen auf: http://www.unitednetworker.com/petcloob-verbinde-dich-mit-gleichgesinnten/

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

---VOTINGAUFRUF--- +++ Wir brauchen Deine Hilfe +++

Wir sind beim StartUp Wettbewerb "Newcomer des Jahres 2015" von Startablish.at vertreten. Damit wir es an die Spitze schaffen, brauchen wir Deine Hilfe <3 Gib uns JETZT Deine Stimme.
1. Klicke auf diesen Link: http://startablish.at/newcomer-2015
2. Wähle PetCloob aus
3. Klicke auf „Vote"
Man kann bis zum 21.Dezember für uns voten!!! Es geht ganz einfach und schnell!
Bitte sehr gerne auch teilen. Und kräftig abstimmen!
Ein riesiges DANKE an alle

Euer Team von PetCloob

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tiere sind keine Weihnachtsgeschenke - Unsere Freunde gehören nicht unter den Weihnachtsbaum!

(PetCloob Magazin - 06.12.2015)

Kaum ist die Adventszeit angebrochen, werden auch schon die ersten Wunschzettel geschrieben. Und auch dieses Jahr wird auf vielen wieder ein Wunsch stehen: ein Haustier.
Dass dieser Wunsch vor allem jetzt nicht erfüllt werden sollte, hat viele Gründe.
Haustiere sind keine Ware!
Ein Haustier, ob Hund, Katze, Kaninchen, Wellensittich, Maus oder Schildkröte, ist kein Geschenk wie eine Hose, die man nach den Festtagen einfach umtauschen kann. Auch wenn viele das immer noch anders sehen. Denn gerade nach Weihnachten sind Tierheime so voll wie sonst nie im Jahr. Haustiere sind Freunde, die nicht einfach abgegeben werden wollen, sobald sie keinen Spaß mehr machen. Denn auch sie haben Gefühle, die man respektieren muss.
Die Entscheidung für ein Tier muss wohl überlegt sein.
Die Entscheidung für ein neues Familienmitglied muss gut überlegt sein. Und das mit der gesamten Familie! Denn vorab muss geklärt werden, ob der Vier- oder Zweibeiner wirklich gepflegt und betreut werden kann. Da spielen Zeit und Geld die entscheidende Rolle! Nur wer sich vorher darüber Gedanken macht, zeigt das Verantwortungsbewusstsein, das notwendig ist. Mit der gesamten Familie muss besprochen werden...
weiterlesen auf PetCloob Magazin

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

„Ab in den Ur­laub“: Wäh­rend der Rei­se­zeit herrscht im Tier­schutz Hoch­be­trieb

(Chico Tierschutz Magazin - 07.2015)

Die schönste Zeit des Jahres ist die Hochsaison für Tierschützer. Bei Organisationen, die ihren Tätigkeitsschwerpunkt im Ausland haben, steht das Telefon nicht still, da viele besorgte Urlauber um Rat fragen oder um Hilfe für einen Streuner bitten. Gleichzeitig herrscht in deutschen Tierheimen jedes Jahr der Ausnahmezustand, da in der vielbesungenen schönsten Zeit des Jahres tausende Hunde und Katzen ausgesetzt oder abgegeben werden.

Tier­freunde mö­gen es glau­ben oder nicht. Es gibt sie öf­ter als ih­nen lieb ist. Die Rede ist von den ver­ant­wor­tungs­lo­sen Tier­hal­tern, die ihre Vier­bei­ner bei der Ur­laubs­pla­nung schlicht­weg ver­ges­sen. Der Wa­gen ist ge­packt, von den Schwimm­flü­geln bis zum Surf­brett ist al­les da­bei und dann steht plötz­lich die Frage im Raum: „Was ma­chen wir mit 'Has­so' “? Schwan­zwe­delnd und auf­ge­regt steht er da, der „Hasso“. Als er am Baum ne­ben der Rast­stätte an­ge­bun­den, dem Auto mit dem Surf­brett auf dem Dach hin­ter­her sieht, we­delt er im­mer noch.

Was „Has­sos“ Be­sit­zer nicht wuss­ten: Das Aus­set­zen ei­nes Tie­res ist ge­mäß § 3 Ab­satz 3 des Deut­schen Tier­schutz­ge­set­zes ver­bo­ten. Die Ord­nungs­wid­rig­keit kann mit ei­ner Geld­buße von bis zu 25.000 Euro be­legt wer­den.

Nach An­ga­ben des Deut­schen Tier­schutz­bun­des wer­den je­des Jahr ge­schätzte 70.000 Tiere al­leine in den mehr als 500 dem Tier­schutz­bund an­ge­schlos­se­nen Tier­hei­men auf­ge­nom­men. Meist sind es Hunde und Kat­zen die kurz­fris­tig ent­sorgt, also aus­ge­setzt oder ab­ge­ge­ben wer­den. Aber auch Ka­nin­chen, Meer­schwein­chen oder an­dere Klein­säu­ger lan­den zur schöns­ten Zeit des Jah­res im Tier­heim. Auf­grund der „Hoch­sai­son“ in den Tier­hei­men rät der Deut­sche Tier­schutz­bund tier­lie­ben Men­schen dazu, sich bei den Mit­ar­bei­tern zu er­kun­di­gen, wie wäh­rend der Som­mer­fe­ri­en­zeit am bes­ten ge­hol­fen wer­den kann. Im Um­kehr­schluss hat je­der, der sich über­legt ein Tier zu ad­op­tie­ren, jetzt gute Chan­cen das pas­sende Fa­mi­li­en­mit­glied zu fin­den. Denn jetzt sind die Tier­heime voll.

Für Hal­ter, die ihre Tiere vor dem Ur­laub aus­set­zen oder ab­ge­ben ha­ben echte Tier­freunde we­nig Ver­s­tänd­nis. Tho­mas Schrö­der, Prä­si­dent des Deut­schen Tier­schutz­bun­des, mahnt: „Wer sich ein Tier zu­legt, trägt die Ver­ant­wor­tung – auch wäh­rend der Ur­laubs­zeit. Tiere sind keine Weg­werf­ware, die ich ‚ent­sor­gen‘ kann, so­bald sie mei­ner Ur­laubs­pla­nung im Weg ste­hen.“ Außer­dem gibt es genü­gend Mög­lich­kei­ten sei­nen vier­bei­ni­gen Freund wäh­rend der Fe­rien gut un­ter­zu­brin­gen. So hat der Tier­schutz­bund zum Bei­spiel die Ak­tion „Nimmst du mein Tier, nehm’ ich dein Tier“ ins Le­ben ge­ru­fen und eine ver­eins­ei­gene Ur­laubs­hot­line ein­ge­rich­tet. Manch­mal ist so­gar der Nach­bar froh und freut sich, das vier­bei­nige Fa­mi­li­en­mit­glied zu ver­sor­gen. Auch Tier­heime neh­men oft­mals Pen­si­ons­gäste auf und gute Tier­pen­sio­nen gibt es mitt­ler­weile zu genüge. Ent­spre­chende In­ter­net­sei­ten wie  www.petcloob.com bie­ten eben­falls gute Mög­lich­kei­ten eine lie­be­volle Be­treu­ung für sein Tier zu fin­den.

(nachzulesen auf http://www.chico-tierschutz-magazin.de/report_full/tieren-helfen-teil-2.html )

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Couchsurfing für Haustiere startet in Berlin
Benewsberlin (04.07.2015)
 
Couchsurfing ist „Urlaub mal anders“ und für Haustiere kann bereits gleich um die Ecke beginnen. Wenn Tierbesitzer zeitweise ohne ihre Liebsten verreisen, dann sind Tierpensionen und –heime nicht nur teuer, sondern meist auch anonymer und weniger liebevoll. Die Unterbringung bereitet Besitzern als auch Tieren Kopfschmerzen. Aber mit Hilfe der Online Plattform von PetCloob finden Tierhalter eine kostenlose, individuelle und liebevolle Tierbetreuung auf Zeit und machen so nicht nur sich, sondern auch die Tiersitter und ihre Haustiere glücklich.

Mit PetCloob verbinden sie nun die Interessen der Tierliebhaber und –besitzer. Auf der  Plattform www.petcloob.com können registrierte Tierbesitzer eine flexible, zuverlässige, liebevolle und kostenlose Tierbetreuung finden und Tierliebhaber haben zeitweise die Möglichkeit sich um ein Tier zu kümmern.
 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Tiersitter in Berlin finden - Liebevoll, gratis und gleich um die Ecke
 
Mehr als 30 Millionen Haustiere leben in deutschen Haushalten. Allein in der Bundeshauptstadt Berlin wohnen schätzungsweise über 250.000 Katzen und 200.000 Hunde. Und dabei hat nicht jeder, der sich einen Vierbeiner wünscht, auch tatsächlich einen zuhause. Wer trotz mangelnder Zeit oder fehlenden finanziellen Möglichkeiten gern auf ein Tier aufpassen und sich als Tierhalter ausprobieren will, der kann das jetzt einfach und kostenfrei auf www.petcloob.com.
Liebevoll, gratis und gleich um die Ecke
Auf der Plattform von PetCloob finden Tierhalter und Tiersitter in Deutschland, Österreich und der Schweiz zusammen und vereinbaren die Betreuung von Hund, Katze, Kleintier, Vogel oder Reptil. Und das, ohne dass hohe Kosten wie bei Tierpensionen anfallen, die in Berlin schnell einmal 16,- Euro pro Tag übersteigen! Denn Tiersitter bei PetCloob bieten ihren Betreuungsdienst kostenfrei an. Das kommt nicht nur den Tierbesitzern zugute, sondern vor allem den tierischen Lieblingen. In einer familiären und liebevollen Umgebung mit vielen Streicheleinheiten fällt Hund, Katze, Kaninchen oder Maus der zeitweise Abschied von Herrchen gleich viel leichter. Denn der Tiersitter kümmert sich um das Tier aus lauter Freude und das gratis! Und dabei sind sie nicht einmal weit von zuhause entfernt! Auf den Citymaps von PetCloob findet man seinen Traum-Sitter am Ende gleich um die Ecke und kann sich mit ihm treffen. Die Plattform bietet einen guten Überblick über die Tiersitter und –halter in Berlin und hat auch ein Bewertungssystem integriert.
Aussetzen – unntötig!
Mit Hilfe von PetCloob kann so auch Haustierhaltern geholfen werden, die sich z.B. wegen ihres Urlaubs gegen ihr Haustier entscheiden. Allein in Berlin wurden 2014 mehr als 7.000 Tiere abgeschoben (also ausgesetzt oder im Tierheim abgegeben), das ist in jeder Stunde ein Tier. Mit PetCloob werden die Portmonees von Haustierbesitzern deutlich entlastet, denn eine teure Tierpension ist nun nicht mehr nötig.
Win-Win-Win-Situation
Tierbesitzer haben mit PetCloob deutlich weniger finanziellen Stress. Ob Urlaub, Krankheit, Dienstreise, Umzug oder andere Abwesenheitsgründe, auf der Plattform können sie kurzfristig nach den geeigneten Sittern suchen.
Die Tiersitter erfüllen sich häufig endlich den Traum vom (zeitweiligen) eigenen Haustier oder sie probieren sich als Haustierbesitzer aus. So können Familien, in denen sich jeder ein anderes Tier wünscht, erst einmal testen, welches Tier am besten zu ihnen passt. Tierhalter können sich genauso als Sitter anmelden, denn nichts spricht gegen einen Spielgefährten für den eigenen Vierbeiner – natürlich solange sich alle riechen können!
Die Tiere selbst entgehen endlich dem Stress, der bei Herrchens Abwesenheit aufkam. Ganz im Gegenteil: Sie können sich gemütlich beim Tiersitter mitten in Berlin einrichten und kraulen lassen.

Wenn Du in Berlin wohnst Tierhalter bist oder Tiersitter sein möchtest, dann melde dich bei PetCloob an!
 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Vor dem Urlaub rechtzeitig um Tierbetreuung kümmern
29.07.2015
 
Der Flug ist gebucht, der Reiseführer gekauft. Aber dann fällt vielen erst ein, dass ihr Hund nicht mit in den Urlaub kann. Was dann? Oft landet er in diesem Fall im Tierheim oder wird einfach ausgesetzt. Doch es gibt Alternativen.
Wohin mit Hund, Katze oder Hamster in der Urlaubszeit? Tierhalter sollten sich rechtzeitig um die Betreuung kümmern, wenn ihr Haustier nicht mitkommen kann oder soll.
Wer sich ein Tier zulegt, trägt dafür die Verantwortung – auch während der Urlaubszeit, argumentiert der Deutsche Tierschutzbund. Er empfiehlt, sich an der Aktion " Nimmst du mein Tier, nehm' ich dein Tier " zu beteiligen. Auf diese Weise lässt sich die Betreuung der Haustiere auch während der Abwesenheit der Halter organisieren, indem sich Tierfreunde gegenseitig helfen. Auch auf Portalen wie Petcloob findet man Hilfe in Sachen Tiersitting.
 
(nachzulesen auf  http://www.rotenburger-rundschau.de/leben/vor-dem-urlaub-rechtzeitig-um-tierbetreuung-kuemmern-zr-5297556.html)
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
PetCloob: una soluzione innovativa ed utile per i tuoi animali ...
 
Andate in vacanza e non sapete a chi lasciare i vostri amici animali? Ecco la soluzione!
 
(nachzulesen auf IAB – italianiaberlino.it )